LOK Lokale Oberurseler Klimainitiative e.V.

Der Wattbewerb –
für Sonnenkraft made in Orschel

Der Wattbewerb –
für Sonnenkraft made in Orschel

Wattbewerb – Was ist das?
Der Wattbewerb ist ein bundesweiter Städtewettbewerb zum beschleunigten Ausbau von  Photovoltaikanlagen. Teilnehmende Städte wie Oberursel versuchen dabei, die installierte Photovoltaikleistung so schnell wie möglich und schneller als andere Städte zu verdoppeln. 

Gelingen kann dies nur, wenn möglichst viele Bürger*innen

  • eine PV-Anlage auf dem eigenen Dach installieren lassen,
  • sich finanziell an neu zu errichtenden PV-Anlagen beteiligen,
  • bei der Durchführung von Aktionen/Veranstaltungen unterstützen, mit denen Informationen zur Photovoltaik verbreitet werden.


Hier findest du mehr Informationen über den Wattbewerb: www.wattbewerb.de
Oder schreibe uns bei Fragen rund um den Wattbewerb: wattbewerb@l-o-k.de.

Was habe ich davon?
Sonnenstrom ist dank der technologischen Entwicklung inzwischen konkurrenzlos günstig. Mit einer PV-Anlage auf dem eigenen Dach sparst Du im Laufe der Jahre bares Geld. Bei den aktuell niedrigen Zinsen ist die PV-Anlage außerdem die perfekte Geldanlage.

Was bringt das noch?
Mit einer PV-Anlage machst Du mit bei der Energiewende von unten und bist Teil eines großen Netzwerks engagierter Menschen, die aktiv zum Klimaschutz beitragen. Fühlt sich gut an, oder?

Und für die Umwelt?
Eine PV-Anlage erzeugt den Strom ohne weitere CO2 Emissionen – und das bei normalen Einsatzbedingungen 40 Jahre lang.

Und wenn ich zur Miete wohne?
Mit einem Balkonkraftwerk kannst Du auch am Balkon einer Mietwohnung Strom produzieren. Balkonkraftwerke sind einzelne Photovoltaik-Module, sie werden in die Steckdose eingesteckt und erzeugen dann kostenlosen Strom. Klingt einfach und ist es auch. Weitere Infos und Unterstützung erhältst Du bei uns.

Wir unterstützen Dich im gesamten Prozess
Basiswissen rund um das Themas Photovoltaik kannst Du Dir hier aneignen: https://www.solarserver.de/wissen/basiswissen
Auf der Seite https://www.energieland.hessen.de/solar-kataster findest Du das hessische Solarkataster. Dort kannst Du selbst berechnen, welchen Ertrag Du mit einer PV-Anlage auf Deinem Haus erzielen würdest.

Wenn Du weitere Fragen hast oder konkrete Beratung zu Deinem privaten oder gewerblichen Projekt wünschst, helfen wir gerne weiter. Wir unterstützen Dich bei allen Themen rund um die Erstinformation, die Planung, den Bau und die Anmeldung einer PV Anlage. Innerhalb der Projektgruppe Energie, mit einem Schwerpunkt PV Anlagen, können wir Dich mit ehrenamtlichen Beratern zusammenbringen, um die anstehenden Aufgaben zu lösen.

Nimm heute noch Kontakt auf: pvanlagen@l-o-k.de

Die Stadt macht mit – kostenlose Beratung!
Ein regelmäßiges Solar-Beratungsangebot gibt es für die Bürgerinnen und Bürger seit Dezember 2021 an jedem zweiten Donnerstag im Monat von 16.00 bis 18.00 Uhr im Rathaus oder – pandemiebedingt – digital. Die Beratung wird in Kooperation mit der LOK durchgeführt.
Für die ca. 30-minütige Beratung ist eine Terminreservierung beim Klimaschutzbeauftragten Georg Hiltl unter klimaschutz@oberursel.de erforderlich.
Die nächsten Beratungstage sind am 13.01.2022 und 10.02.2022 – Es sind noch Plätze frei!

Gemeinsam lässt sich mehr bewegen! Jetzt mitmachen.

Mitgliedschaft

Mit einer Mitgliedschaft unterstützt Du die LOK e.V. auch finanziell und erlaubst es uns, Kosten für Veranstaltungen, Vorträge, Informationskampagnen etc. zu decken. Als Zuwendung für einen gemeinnützigen Verein sind die Mitgliedsbeiträge an die LOK e.V. steuerlich absetzbar.
Hier klicken

Spende

Jede Spende hilft, die Ziele der LOK e.V. zu verwirklichen. Wir freuen uns über jeden Betrag per Überweisung auf folgendes Konto:
Kontoinhaber: LOK e.V. IBAN: DE 2443 0609 6712 6285 9100 BIC: GENODEM1GLS Verwendungszweck: Spende
– und bitte nicht vergessen, Deinen Namen und Deine Anschrift anzugeben, damit wir Dir eine Spendenbescheinigung zusenden können.
Hier klicken

Aktive

Die LOK wächst und braucht für die Betreuung ihrer Projektgruppen und zur Verbesserung der Projektwirkungen professionelle Unterstützung.
Wir suchen Projektgruppen Betreuer/in.
Hier klicken