Oberursel an den Klimawandel anpassen

Wie schaffen wir es, das große Thema „Klimawandel“ auf kommunale Ebene herunterzubrechen? Welche prinzipiellen Möglichkeiten und Konzepte zur Klimaanpassung gibt es und wie können diese an die Rahmenbedingungen in Oberursel angepasst werden? Welche Rahmenbedingungen müssen seitens der Stadt geschaffen werden, damit auch Privatinitiativen ihren Beitrag zur Klimaanpassung leisten können?

Während sich die Politik oft im Klein-Klein einzelner Maßnahmen verliert, möchte unsere Projektgruppe den Blick öffnen für die grundsätzlichen und wegweisenden Ansätze, um Klimaanpassung auf kommunaler Ebene umzusetzen. Hierzu möchte die Projektinitiatorin Sabine Beherent in 3-4 Treffen bis Anfang 2021 ihre Projektgruppe dazu animieren, Ideen zu spinnen, ‚best practice‘ Beispiele zu suchen und eine eigene Klimaanpassungsagenda für Oberursel zu entwerfen. Bei den Gruppentreffen möchte Sabine selbst inhaltliche Impulse geben, die als Grundlage für gemeinsame Debatten und Auseinandersetzungen mit Unterthemen dienen können. Ziel ist es, nach Ansätzen zu suchen, die auf unsere Stadt zugeschnitten sind und die der Politik als Vorlage dienen können, um ein eigenes Klimaanpassungskonzept für Oberursel zu entwickeln und umzusetzen.

Wer Lust hat, sich mit diesen großen Fragen der Stadtplanung und Stadtentwicklung zu beschäftigen, kann sich bei der Projektinitiatorin Sabine Behrent, Email: sabine.behrent@web.de oder bei der LOK: info@l-o-k.de melden.