Mehr Sicherheit und Platz fürs Rad

Warum ist Radverkehr wichtig?

Radfahren ist täglich gelebter Klimaschutz! Der Verkehrssektor hat seit 1990 keinen Beitrag zur Reduzierung klimaschädlicher Emissionen geleistet. Das heißt gerade hier ist Umdenken & neues Handeln extrem wichtig – zum Beispiel der Umstieg von viel mehr Menschen auf das Fahrrad als tägliches Verkehrsmittel. Vollständig emissionsfrei, mit einer bereits verfügbaren, kostengünstigen Technik und dazu auch noch gesund.

Jedoch gibt es für viele Menschen noch Hindernisse: Radfahren wird zum Beispiel als unsicher oder wenig komfortabel wahrgenommen. Hier will die Radgruppe ansetzen! Radfahren in Oberursel soll attraktiver und sicherer werden, damit mehr Oberurseler Bürgerinnen und Bürger nachhaltig und für mehr Wege auf das Rad umsteigen.

Projektziele

Aktuell sind wir noch in der Frühphase und befinden uns im Austausch mit kommunalen Ansprechpartnern und dem ADFC, damit wir dort ansetzen, wo wir in den aktuellen Planungen noch Luft nach oben sehen. Gefahrenstellen und durchgehende Radwege stehen im Mittelpunkt unseres Interesse. Hier können noch weitere Personen Ideen einbringen, zum Beispiel gerne per E-Mail an: mobilität@l-o-k.de

Zudem möchten wir die Umsetzung des 2016 verabschiedeten Oberurseler Radverkehrskonzept aktiv begleiten und zum Beispiel auch neue Fördermöglichkeiten des Bundes und des Landes nutzen.

In jedem Fall braucht es unter allen Verkehrsteilnehmern mehr Aufmerksamkeit dafür, dass Radfahren ein wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität für alle in der Stadt leistet. Rad-Aktionen schaffen dafür Sichtbarkeit und können alle Altersgruppen und andere Verkehrsteilnehmer*innen einbinden.

Wer wir sind: die Radgruppe Oberursel

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe Oberurseler Bürgerinnen und Bürger: mit und ohne Auto. Lastenrad-Fans und Wochenend-Radler*innen. Familienväter und -mütter und junge Erwachsene. Also keine Scheu, wenn Sie sich für eine bessere Radinfrastruktur in Oberursel einsetzen möchten, melden Sie sich. Wir freuen uns immer über weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter!

Schreibt bei Interesse einfach eine kurze Nachricht an:
mobilitaet@l-o-k.de